Gemeinschaft, Selbsthilfe und Versorgung: PS:patio!

Lebensraum für Generationen

PS:patio! ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Pirmasens, dem Diakoniezentrum und der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Bauhilfe Pirmasens GmbH. Die Partner haben es sich zur Aufgabe gemacht, im Winzler Viertel in Pirmasens Lebensraum für mehrere Generationen in aktiver Nachbarschaft zu schaffen. Im PS:patio!-Quartier entstehen barrierefreie Wohnungen mit dem Ziel, dass Personen auch im Alter noch in ihrem vertrauten Umfeld leben können. Dieser zukunftsweisende Wohnansatz – der hier im Gegensatz zum klassischen betreuten Wohnen im Vordergrund steht – wirkt einer Vereinsamung im Alter entgegen.

Selbstbestimmtes Wohnen

PS:patio! orientiert sich am Bielefelder Modell: Selbstbestimmtes Wohnen mit Versorgungssicherheit ohne Betreuungspauschale. Angestrebt wird deshalb eine möglichst durchmischte Bewohnerschaft mit Senioren, Singles, Paaren, jungen Familien und Wohngemeinschaften. Junge und ältere Menschen mit Hilfebedarf sind ausdrücklich Teil der PS:patio!-Gemeinschaft. Nachbarn sollen Pflegebedürftige unterstützen und so die Teilhabe am Alltag ermöglichen. Eine zentrale Rolle kommt dem ambulanten Pflegedienst im Quartier zu. Er bietet einen ambulanten 24-Stunden-Service für alle Bewohner.

Gute Gründe sprechen für PS:patio!

Wohnen im barrierefreien Zuhause

Wohnen in der Gemeinschaft

Unterstützung für Alleinerziehende

Lebensraum für Menschen mit Handicap

Individuelle Betreuung möglich

Service nach Maß

Mitgestaltung des Wohnraums

Sie möchten PS:patio! kennenlernen?

Das Team der Bauhilfe Pirmasens beantwortet gerne Ihre Fragen zum Wohnprojekt PS:patio! und stellt Ihnen auf Wunsch gerne weitere Informationen zur Verfügung. Wir sind für Sie da.

Telefon: 06331 5129-0

Gerne können Sie uns hier auch eine Nachricht senden.

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht akzeptieren Sie die DS-GVO Informationspflichten (PDF) sowie die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung.

  • 3 + 95 =